imgSChome
imgSChomeRechts

Café, Bar und Kultur:

Das stadtcafé ist ein Café mit Bar. Nebst wunderbarem Kaffee werden ein reichhaltiges Getränkesortiment und warme Speisen angeboten. Das stadtcafé ist zudem eine Plattform für Kunst und Kultur. Zahlreiche Ausstellungen und kulturelle Veranstaltungen machen es zu einem beliebten Treffpunkt mitten in der Altstadt von Sursee.

ZURZEIT

Veranstaltung

TschuttiheftliSammelalbum 2018

Ein Stickeralbum voll mit Kunstwerken statt mit öden Fotos: Die Tschuttiheftli-Sammelbilder werden auch an der Fussball-Weltmeisterschaft 2018 in Russland für Hingucker abseits des grünen Rasens sorgen. Bereits zum sechsten Mal seit 2008 veröffentlicht das Tschuttiheftli ein Sammelalbum, in dem alle Teams von Illustratoren, Grafikerinnen, Zeichnern und Künstlerinnen gestaltet werden.

Neben den klassischen Fussballfans sprechen diese Sammelbilder auch ein Publikum an, welches sich nicht unbedingt nur für Fussball interessiert, dafür umso mehr für Design, Kunst und schöne Illustrationen.

Herausgeber des Albums ist der Verein tschutti heftli. Das Projekt ist nicht gewinnorientiert. Zudem gehen 10 Rappen pro verkaufter Tüte an das Hilfswerk Terre des Hommes Schweiz. Dieses unterstützt mit dem Geld Projekte mit einem speziellen Augenmerk auf Probleme, die Grossanlässe wie die WM vor allem bei den armen Bevölkerungsschichten verursachen.

Das Tschuttiheftli Sammelalbum 2018:

60 Seiten mit Platz für 365 Sticker
sfr. 4.- fürs Album, eine Tüte Sammelbilder mit 10 Stickern sfr. 1.50

weiterlesen: www.tschuttiheft.li

Veranstaltung

Fussball WM Russia 2018Direktübertragung

Es ist für die Fussball-Fans weltweit der wichtigste Termin in diesem Jahr: Vom 14. Juni bis zum 15. Juli 2018 findet in Russland die Fussball-Weltmeisterschaft statt. Das Gastgeberland ist als einziges Team gesetzt, die Schweiz hat sich in den beiden Barrage-Partien gegen Nordirland durchgesetzt und damit das WM-Ticket gelöst.

Von anfänglich 210 Bewerbern kämpfen 32 Nationen in den Städten Jekaterinburg, Kaliningrad, Kasan, Nischni Nowgorod, Moskau, Rostow am Don, Samara, Saransk, Sotschi, St. Petersburg und Wolgograd um den prestigeträchtigen Pokal. Titelverteidiger ist Deutschland, Brasilien ist mit fünf Erfolgen Rekordtitelhalter. Argentinien und Uruguay haben die Trophäe je zweimal in die Höhe gestemmt. Frankreich, England und Spanien je einmal.

Wer wird den WM-Pokal am Sonntag 15. Juli 2018 in Moskau in den Händen halten? Sehen Sie alle Spiele live im stadtcafé!

Direktübertragung:
Freitag 14. Juni bis Sonntag 15. Juli 2018

weiterlesen: www.srf.ch/sport/fussball

Ausstellung

Die NationalmannschaftStevie Fiedler

Seit 12 Jahren gibt es nicht nur Panini-Bilder zum Sammeln, sondern auch das künstlerisch alternative Tschutti-Heftli des gleichnamigen Luzerner Vereins. In dieser Zeit ist deren Heft zu einer international bekannten Plattform für Grafiker und Illustratoren geworden. Über 500 Künstler aus aller Welt rissen sich dieses Jahr darum, eine der 32 Mannschaften für das Tschutti-Heftli zur kommenden WM in Russland zeichnen zu dürfen. Den Hauptpreis gewonnen hat der 40-jährige Basler Stevie Fiedler: Der Grafiker konnte die Schweizer Nationalmannschaft zeichnen! Sein an Kreide-Zeichnungen orientierte Bilder überzeugen auf der ganzen Linie. Das stadtcafé zeigt seine Bilder im A2 Format.

Ausstellung:
Mo 3. Juni bis So. 15 Juli 2018

weiterlesen: www.eyeloveyou.ch/home/projekte/tschutti-heftli.html

thaiMenu

Thai-Mittag

Thai-Gerichte im stadtcafé werktags von Montag bis Freitag Mittag, serviert mit Reis, auch als Take-Away

Montag

25.06.2018

Gai Pad Prik

Gebratenes CH-Poulet mit Knoblauch, Peperoni, Karotten und Zwiebeln

sFr. 17.50

Dienstag

26.06.2018

Pad Pak Ruammit Gai

Gebratenes CH-Poulet mit Gemüse an Austernsauce

sFr. 17.50

> Wochenplan Pdf

AUSBLICK

Mo. 3. Sept. 2018
Jazzcafé #14 — Estermann, Jerjen & Woll mit Gastmusiker |

DAS CAFÉ DER STADT

stadtcafé aussen
stadtcafé innen
stadtcafé team
stadtcafé bar
> zur Galerie

AUS DEM ARCHIV

2015 Veranstaltung

Yves Netzhammer Teilabstraktionen am Lebendigen

Der Künstler Yves Netzhammer arbeitet an einem weitverzweigten, poetischen Bilderkosmos. Seine Zeichnungen, Rauminstallationen und mit dem Computer errechneten Videofilme faszinieren durch ihre körperhafte Ausstrahlung und der bildnerischen Erzählweise. Grundiert von der spielerischen Energie des Re-Kombinierens tasten sie sich vor zur Nachtseite unserer Existenz.

Seine Arbeiten für die 52. Kunstbiennale Venedig 2007, die Ausstellung im SFMOMA in San Francisco 2008, Palazzo Strozzi 2009, die Biennale Liverpool 2010, Minsheng Art Museum in Shanghai 2012 , Kunstmuseum Bern 2012 und die Installation für das MONA in Tasmanien 2013 sind international breit wahrgenommen worden. In der Schweiz präsentierte der Künstler zuletzt im Museum Rietberg (2014) eine viel beachtete Installation.

Zahlreiche umfassende Publikationen sind zu seiner Arbeit erschienen, die er stets selbst gestaltet. Yves Netzhammer wurde 1970 in Schaffhausen geboren, er lebt und arbeitet in Zürich.

Seine neustes Werk als permanente Wand- und Deckenmalerei im stadtcafé Sursee.

Vernissage:
Dienstag 15. Dez. 2015 um 18 Uhr
Gespräch mit Lynn Kost,
Kunsthaus Chur

weiterlesen: netzhammer.com

2007 Gespräch

DRS 1Persönlich - Radio-Talkshow

Radio DRS 1 mit «Persönlich» im Februar live im Stadtcafé Sursee: Der Filmemacher Erich Langjahr «Hirtenreise ins dritte Jahrtausend», «Bauernkrieg» etc. und der «Wildheuer» Erich Gwerder aus dem neustem Film «Das Erbe der Bergler» (nominiert an den Solothurner Filmtagen als bester Dokumentarfilm) im Gespräch mit Esther Schneider – live aus dem Stadtcafé Sursee – und 600’000 Leute hören mit…

Sonntag 4. Februar 2007, 10 Uhr
Keine Reservationen
Türöffnung 9 Uhr

2016 Ausstellung

Pirmin BeelerGeschichten aus der Küche

Eine Sammlung gezeichneter Rezepte des Illustrators Pirmin Beeler. Zusammen mit Barbara Halter führt er das Online Magazin Albertines Vegetarian Kitchen. Er illustriert, sie schreibt – gegessen wird gemeinsam.

Der Künstler ist am Donnerstag 25. Februar von 18 Uhr bis 21 Uhr persönlich anwesend.

Ausstellung:
Mo. 21. Feb. bis So. 10. April 2016

weiterlesen: www.pirminbeeler.ch

2014 Gespräch

Radio SRF 2 Kulturclub live im stadtcafé

«Heimatland Mundart – Sprachbiographien in der Schweiz»: Markus Gasser und Bernard Senn im Gespräch unter anderen mit Hans Bickel, Hannelore Weber, Linard Bardill und Michael Stauffer über ihre Einschätzungen zur Gegenwart und Zukunft der vielfältigen Schweizer Mundart.

«Heimatland Mundart – aktuelle Sprachbiographien in der Schweiz»
Der Berner Hans Bickel ist Dialektologe. Als Redaktor beim Schweizerdeutschen Wörterbuch (Schweizerisches Idiotikon) spürt er sein Leben lang Mundartwörtern nach. Hannelore Weber spricht Hochdeutsch, Hessisch und Berndeutsch, Englisch und Spanisch, geboren ist sie in Bayern. Jede dieser Sprachen ist eine andere Heimat für sie. Der Bündner Liedermacher Linard Bardill spricht rätoromanisch, singt Mundart und fordert:«Lasst uns das Rätoromanisch endlich begraben». Der Spoken-Word-Poet Michael Stauffer stammt aus dem Thurgau, schlüpft für seine Performances aber in die unterschiedlichsten Dialektrollen. Sie alle und einige mehr sind live zu Gast im Stadtcafé in Sursee. SRF2 Kultur will von Ihnen wissen, wie sich’s mit mehreren Sprachheimaten lebt und wie sie Gegenwart und Zukunft der Deutschschweizer Dialektlandschaft einschätzen.

Verantwortlich: Markus Gasser, Bernard Senn

Radiosendung am Dienstag, 2. September 2014 von 9 -17 Uhr direkt aus dem stadtcafé Sursee
freier Eintritt

Kontakt

stadtcafé
Rathausplatz 13, 6210 Sursee

Telefon 041 921 85 80
kontakt@stadtcafe.ch

> Google Map

Offen:

Montag bis Donnerstag
07.30 – 23.30 Uhr
Freitag
07.30 – 00.30 Uhr
Samstag
08.00 – 00.30 Uhr
Sonntag
09.00 – 18.00 Uhr

Kulturprogramm:

Tom Giger
Kulturkoordination
tiger@stadtcafe.ch