imgSChome
imgSChomeRechts

Café, Bar und Kultur:

Das stadtcafé ist ein Café mit Bar. Nebst wunderbarem Kaffee werden ein reichhaltiges Getränkesortiment und warme Speisen angeboten. Das stadtcafé ist zudem eine Plattform für Kunst und Kultur. Zahlreiche Ausstellungen und kulturelle Veranstaltungen machen es zu einem beliebten Treffpunkt mitten in der Altstadt von Sursee.

ZURZEIT

Ausstellung

Bruno RichnerMeine Welt

Mit dem Blick eines Malers durchs Leben zu gehen bereichert den Alltag. Man entdeckt so viele Dinge, die man sonst nicht beachten würde: Ein Stück Holz, ein Stein, ein fauler Apfel, vertrocknete Sonnenblumen – das Alltägliche wird plötzlich interessant und wichtig. Immer auf Entdeckungsreise und offen sein für Neues – das ist dann eine enorme Bereicherung für unser Leben!

Im Beruf als Lehrperson, im Sport als MTB – Marathonfahrer und als Gestalter bewegt sich Bruno Richner so durch seine Welt. Das Stadtcafé zeigt im Herbst 2018 eine Auswahl seiner Werke.

Ausstellung:
Mo. 17. Sept. bis So. 18. Nov. 2018.

Der Künstler ist am Fr. 28. Sept. und Sa. 10. Nov. jeweils von 10:00 bis 14:00 Uhr persönlich anwesend.

Jazzcafé #15Estermann, Jerjen & Woll mit Mirjam Hässig

Das “Haustrio” des stadtcafés Peter Estermann (Klavier), Raphael Jerjen (Bass) und Rafael Woll (Schlagzeug) spielt seit rund 3 Jahren im „Jazzcafé“ jeweils an einem Montag. Die Musiker improvisieren über bekannte und unbekannte Musikstücke und Eigenkompositionen. Das brilliante Trio wird dabei meist von Gastmusikern begleitet. Beim Jazzcafé #15 ist nun die Sängerin Mirjam Hässig zu Gast. Die Sängerin und Komponistin wurde 1995 in Burgdorf geboren. Schon früh entdeckte sie ihre Leidenschaft zu Melodien und Klängen. Sie umgibt sich seither mit verschiedenen Musikstilen und tritt in unterschiedlichsten Projekten auf. Am Mo. 19. November tritt Hässig im Rahmen des Jazzcafés im stadtcafé Sursee auf.

Konzert:
Mo. 19. November 2018
20:00 – 21:00 Uhr, Eintritt/Bandkollekte

Kultur?

Bist du Künstlerin oder Musiker? Interessierte Kulturschaffende können sich im stadtcafé um eine Ausstellung, ein Konzert oder einen Event bewerben.

Anfrage direkt an den Kulturkoordinator Tom Giger senden: tiger@stadtcafe.ch

thaiMenu

Thai-Mittag

Thai-Gerichte im stadtcafé werktags von Montag bis Freitag Mittag, serviert mit Reis, auch als Take-Away

Mittwoch

26.09.2018

Gäng Kiau Wan Litchi

Grüner Curry mit CH-Poulet, Kokosmilch, Karotten, Gemüse und Litchi

sFr. 17.50

Donnerstag

27.09.2018

Thai-Suppe

Suppe mit CH-Poulet, Zucchetti, Karotten und Koriander

sFr. 17.50

> Wochenplan Pdf

AUSBLICK

DAS CAFÉ DER STADT

stadtcafé aussen
stadtcafé innen
stadtcafé team
stadtcafé bar
> zur Galerie

AUS DEM ARCHIV

2015 Gespräch

Rolf FringerSportchef

Erfolgreicher Fussballer, als Spielertrainer Meister mit Aarau und GC und Trainer der Nationalmannschaft. Engagements in Altdorf, Stuttgart, Zürich, den Emiraten, Zypern, Griechenland und St. Gallen. Seit Ende 2014 ist Rolf Fringer Sportchef beim FC Luzern. Der neue Mann im Gespräch mit Fredy Hunkeler, Sportjournalist, ehemaliger Radiokommentator und Fussball-Kommentator bei Teleclub Sport

Dienstag 26. Mai 2015, 20:00 Uhr
Eintritt sFr. 10.-, Reservation direkt im stadtcafé

2009 Ausstellung

Peti Wiskemann Die letzten Gäste

Sie wollen einfach nicht mehr nach Hause! «Die letzten Gäste» warten im stadtcafé auf neue Bekanntschaften, auf ein bisschen Glück… Es sind Figuren aus Abfallmaterial und Zeichnungen mit schrägen Vögeln.

Der Künstler Petiwiskemann *1969, lebt und arbeitet in Zürich.

Ausstellung: Montag, 1. Juni bis Sonntag, 19. Juli 2009

weiterlesen: www.petiwiskemann.ch

2008 Ausstellung

Yonca KrahnScheinwelten

Das was da ist, ist nicht immer das, was man sieht. was man sieht ist nicht immer das, was da ist – ein Spiel mit Licht und Schatten, mit Spiegelungen und Effekten eröffnet eine Sichtweise, die nur auf dem Papier erscheint. welten, die sonst nicht existieren. scheinwelten.

Ausstellung vom 17. Oktober bis 17. November 2008

2001 Konzert

Kulturwochen 2001Konzert

Irish Folk, Klezmer- und Zigeunermusik, Volksmusik aus dem Balkan. Ein Projekt der Musikschule Sursee.

Leitung: Thomas Estermann (Kontrabass); David Koch und Kathrin Studer (Flöten),
Maria Helfenstein (Violine), Annette Gähler (Mandoline), Kathrin Sennhauser (Gitarre), Andreas Gut, Jonas Wüst (Djembe).

Freitag 21. September 2001

Kontakt

stadtcafé
Rathausplatz 13, 6210 Sursee

Telefon 041 921 85 80
kontakt@stadtcafe.ch

> Google Map

Offen:

Montag bis Donnerstag
07.30 – 23.30 Uhr
Freitag
07.30 – 00.30 Uhr
Samstag
08.00 – 00.30 Uhr
Sonntag
09.00 – 18.00 Uhr

Kulturprogramm:

Tom Giger
Kulturkoordination
tiger@stadtcafe.ch