imgSChome
imgSChomeRechts

Café, Bar und Kultur:

Das stadtcafé ist ein Café mit Bar. Nebst wunderbarem Kaffee werden ein reichhaltiges Getränkesortiment und warme Speisen angeboten. Das stadtcafé ist zudem eine Plattform für Kunst und Kultur. Zahlreiche Ausstellungen und kulturelle Veranstaltungen machen es zu einem beliebten Treffpunkt mitten in der Altstadt von Sursee.

ZURZEIT

Konzert

Jazzcafé #21Estermann, Jerjen & Woll mit Gastmusiker

Die 21. Ausgabe im Stadtcafé Sursee: Peter Estermann (Piano), Rafael Woll (Schlagzeug) und Raphael Jerjen (E-Bass) spielen und interpretieren mit einem Gastmusiker bekannte Musikstücke aus der Jazzgeschichte.

Konzert:
Mo. 10. Februar 2020
20:00 – 21:00 Uhr
Eintritt frei, Bandkollekte

Veranstaltung

Monster_20Disco

Auch wenn das Klima dem Winter bereits den Garaus gemacht hat. Wir vertreiben ihn einmal mehr. Mit Lärm und Musik, anders geht einfach nicht. Und wir rufen auf zum „Skolstrejk vör Fasnachtet 2020!“

Monsterdisco:
Fasnachtssamstag 22. Feb. 2020
ab 20:00 – 01:30 Uhr, freier Eintritt

Ausstellung

Art im CaféGestaltung findet mich

«Kunst ist kein tugendloses Arbeiten. Ich brauche jemanden, der mich unterstützt, aber meine Freiheit lässt.» (Benjamin Abgottspon)
«Kirchtürme und Glocken habe ich gerne.» (Léon Bürli)

Werke von Künstlern des Zentrums Sunnebüel Schüpfheim

Ausstellung: Mo. 6. Jan. bis So. 16. Feb.
Vernissage: Mi. 8. Jan. 2020, 18:00 Uhr

thaiMenu

Thai-Mittag

Thai-Gerichte im stadtcafé werktags von Montag bis Freitag Mittag, serviert mit Reis, auch als Take-Away

Donnerstag

23.01.2020

Gai Pad Borccoli

Gebratenes CH-Poulet mit Knoblauch, Broccoli, Blumenkohl, Karotten und Austernsauce

sFr. 17.50

Freitag

24.01.2020

Gai Pad Met Mamuang

Gebratenes CH-Poulet mit Knoblauch, Gemüse und Cashew Nüssen

sFr. 17.50

> Wochenplan Pdf

AUSBLICK

06.04.2020
Jazzcafé #22 — Estermann, Jerjen & Woll mit Gastmusiker | Konzert

08.06.2020
Jazzcafé #23 — Estermann, Jerjen & Woll mit Gastmusiker | Konzert

21.09.2020
Jazzcafé #24 — Estermann, Jerjen & Woll mit Gastmusiker | Konzert

07.11.2020
Jazzcafé #25 — Estermann, Jerjen & Woll mit Gastmusiker | Konzert

DAS CAFÉ DER STADT

stadtcafé aussen
stadtcafé innen
stadtcafé team
stadtcafé bar
> zur Galerie

AUS DEM ARCHIV

2015 Gespräch

Toni RüttimannDer Brückenbauer

Zwischen Himmel und Erde. Der Brückenbauer Toni Rüttimann kennt keine Grenzen. Vor 28 Jahren baute er in Lateinamerika zum ersten Mal eine Hängebrücke. Inzwischen hat er in dreizehn Ländern über 700 Brücken gebaut, die rund zwei Millionen von Menschen über unüberwindliche Hindernisse hinweghelfen.

Mit 19 reiste Toni Rüttimann nach Ecuador, um den Opfern eines Erdbebens zu helfen. Am Rio Aguarico traf er einen holländischen Ingenieur und baute mit ihm die erste Brücke. Nach sechs Monaten kehrte er in die Schweiz zurück, begann an der ETH in Zürich ein Ingenieurstudium. Nach sieben Wochen brach er das Studium ab – und kehrte nach Südamerika zurück, um Brücken zu bauen. Seither ist Toni Rüttimann (48) in Lateinamerika und Asien unterwegs als Brückenbauer. Er baut immer mit der einheimischen Dorfbevölkerung: «Nicht ich baue die Brücken, sondern die Menschen gemeinsam mit mir. Es ist schwere Arbeit. Doch in diesen Momenten ist eine Brücke mehr als nur ein Bau: Sie ist Hoffnung und Fortschritt». Dabei steht ihm in jedem Land auch ein Team mit einem lokalen Brückenbaukollegen und mehreren Schweissern zur Seite. Er baut die Brücken mit ausgemusterten Seilen von Schweizer Seilbahnen und mit Stahlröhren und Stahlplatten einer italienisch-argentinischen Firma. Toni Rüttimann verlangt für sein Engagement keinen Lohn, und er hat keinen Wohnsitz. Die Frage, wo er Zuhause sei, beantwortet er mit: “Ich bin dort zu Hause, wo ich nützlich sein kann. Dort, wo ich Brücken baue.”

Etwa einmal im Jahr kommt Rüttimann in die Schweiz, um Verwandte und Bekannte zu besuchen – und um Referate zu halten. Der aus Pontresina stammenden Toni Rüttimann oder «Toni el Suizo», wie sie ihn in Lateinamerika nennen, berichtet im November live im stadtcafé Sursee über sein Lebenswerk.

Referat/Gespräch:
Mo. 9. November 2015
19:30 Uhr im stadtcafé Sursee
freier Eintritt

2016

Jazzcafé #3Estermann, Jerjen & Woll mit Roland von Flüe

Bereits folgt der dritte Teil der erfolgreichen Jazzreihe in der Altstadt von Sursee und dies mit einem besonderen Gastmusiker: Der Saxophonist Roland von Flüe steigt mit auf die Bühne. Von Flüe realisierte verschiedene Projekte im Bereich Klassik-Jazz, Theatermusik, Multimedia Cross-Over, Sampling und Live- Electronic. Er spielt für einmal gemeinsam mit Peter Estermann (Klavier), Rafael Jerjen (Bass) und Raphael Woll (Schlagzeug). Zu viert werden sie in gewohnt virtuoser weise Musikstücke aus verschiedenen Epochen improvisieren.

Das Jazzcafé#3: Mit Sicherheit spannend und anregend!

Konzert:
Montag 4. Juli 2016, 20:00 Uhr
Eintritt frei, Bandkollekte

2008 Konzert

Beatlemania feat. Jugendchor Sursee

Die Sängerinnen und Säger des Jugendchors Sursee interpretieren auf ihrer neusten Tour im stadtcafé Sursee bekannte und weniger bekannte Songs der fabulösen Beatles.

17 Uhr
Eintritt frei

Konzert: Samstag, 30. August 2008

2009 Konzert

Michael Stauffer TrioKomische Literatur mit Musik

Michael Stauffer ist ein begnadetet Performer, preisgekrönter Hörspielautor und selbsternannter Dichterpfarrer. 2008 erhielt er den Kasseler Humor Preis für komische Literatur. Im Stadtcafé tritt Michael Stauffer erstmals im Trio mit Robert Morgenthaler (Posaune, Alphorn) und Kevin Chesham (dr) auf. Dichterpfarrer Stauffer haut Novize Chesham, dieser wiederum haut seine Drums und Onkel Röbi steht daneben und denkt: schön wie das alles seinen Gang nimmt. Das Michael Stauffer – Trio nimmt Sie mit auf eine Reise. Es werden besucht: Textkontinente, Musikinseln und Stürme, Textinseln, Musikkontinente und wieder Stürme.

Michael Stauffer,Robert Morgenthaler (Posaune, Alphorn),Kevin Chesham (dr)

Samstag 31. Januar 2009, 20:30 Uhr
Eintritt: 15.-, Reservation im Stadtcafé Sursee

weiterlesen: www.dichterstauffer.ch

Kontakt

stadtcafé
Rathausplatz 13, 6210 Sursee

Telefon 041 921 85 80
kontakt@stadtcafe.ch

> Google Map

Offen:

Montag bis Donnerstag
07.30 – 23.30 Uhr
Freitag
07.30 – 00.30 Uhr
Samstag
08.00 – 00.30 Uhr
Sonntag
09.00 – 18.00 Uhr

Kulturprogramm:

Tom Giger
Kulturkoordination
tiger@stadtcafe.ch

edition stadtcafé