imgSChome
imgSChomeRechts

Café, Bar und Kultur:

Das stadtcafé ist ein Café mit Bar. Nebst wunderbarem Kaffee werden ein reichhaltiges Getränkesortiment und warme Speisen angeboten. Das stadtcafé ist zudem eine Plattform für Kunst und Kultur. Zahlreiche Ausstellungen und kulturelle Veranstaltungen machen es zu einem beliebten Treffpunkt mitten in der Altstadt von Sursee.

ZURZEIT

Konzert

Jazzcafé #38Estermann, Jerjen & Woll mit Michael Bucher

Für einmal ein Elektro-Jazzcafé: Das Trio mit Peter Estermann (Wurlitzer, E-Piano), Rafael Jerjen (E-Bass) und Raphael Woll (Schlagzeug) spielt diesmal mit dem E-Gitarristen Michael Bucher. Dieser kombiniert sein vielseitiges Schaffen mit einem breiten Arsenal an elektrifizierten Sounds. Und Bucher spielt dabei sein Instrument so lyrisch, dass es eine Grobheit wäre, zu denken, die Gitarre stünde nur unter Strom..

Michael Bucher ist Gitarrist, Multiinstrumentalist, Komponist, Sounddesigner, Vater, Winterbader, Autodidakt und Läufer. Er lebt mit seiner Familie in Zürich. Ins Stadtcafé nimmt Bucher ausgewählte Stücke von Bill Evans (Part.4) mit.

Konzert:
Mo. 18. März 2024
20:00 – 21:00 Uhr
Eintritt frei, Bandkollekte

weiterlesen: www.michaelbucher.ch

Gespräch

Chrigu Stucki«För emmer üse Chönig»

Im Alter von 34 Jahren und sieben Monaten wurde «Stucki Christian» zum ältesten Schwingerkönig überhaupt. Ihm gelang der sogenannte «Schwinger-Grand-Slam» mit Siegen am Unspunnen-, am Kilchbergschwinget und am Eidgenössischen Schwing- und Älplerfest. Stucki errang insgesamt 44 Kranzfestsiege. Zu seinem Abschied trugen alle seine Fans ein T-Shirt mit der Aufschrift: «För emmer üse Chönig». Den Titel Schwingerkönig behält Stucki auf Lebzeiten. Aber er bleibt auch unvergessen als Gmüetsmoore und Berner Bär, als nahbar und bodenständig, als König der Herzen. Der Ausnahmesportler im Stadtcafé-Talk mit Manuel Röösli, Geschäftsführer und Redaktionsleiter der Schwingerzeitung «Schlussgang».

Stadtcafé-Talk:
Di. 16. April 2024, 19:30 Uhr
Eintritt Fr. 15.-
Reservation mit Bezahlung direkt im Stadtcafé

weiterlesen: www.chrigustucki.ch

Veranstaltung

Pub Quiz #2«The Great Quizbies»

Für diejenigen, die beim ersten Pub Quiz im Stadtcafé nicht dabei waren eine kurze Erklärung zum Setting: Ein Moderator auf der Bühne stellt dem Publikum Fragen – wer am meisten richtig beantwortet gewinnt! Aber ganz wichtig: Vergiss Kahoot oder alle diese Schüler-Quiz. «The Great Quizbies» spielt in einer anderen Liga! Mit einem 20er Jahre Look, viel Interaktivität, Humor und überraschenden Fragestellungen, machen sie das Pub Quiz zu einem herausragenden Erlebnis. Egal ob als 2er, 3er oder 4er Team, der Abend ist mit Bestimmtheit einzigartig.

Das Pub Quiz #2 wird ein «Music-Special» sein. Nebst Fragen aus Allgemeinwissen wird also im Besonderen die Musikgeschichte im Zentrum stehen. Spannung ist garantiert!

Pub Quiz:
Sa. 27. April um 19:30 Uhr. Tischreservation für Teams ab 18:30 Uhr.
Eine Reservation über das Online-Anmeldeformular ist ab März möglich.

Kosten pro Person Fr. 15.- / Bezahlung nach Anmeldung direkt vor Ort.

weiterlesen: www.thegreatquizbies.ch

thaiMenu

Thai-Mittag

Thai-Gerichte im stadtcafé werktags von Montag bis Freitag Mittag, serviert mit Reis, auch als Take-Away

Mittwoch

21.02.2024

Massaman Gai

Massaman Curry mit CH-Poulet, Kokosmilch, Kartoffeln, Zwiebeln, Karotten und Erdnüsse

sFr. 18.50

Donnerstag

22.02.2024

Pad Prik Gai

Gebratenes CH-Poulet mit Knoblauch, Chili, Peperoni, Karotten und Zwiebeln

sFr. 18.50

> Wochenplan Pdf

AUSBLICK

Andreas Gefe — «Carnets de Voyage» | Ausstellung

20 Jahre stadtcafé

Zur Jubiläumsbroschüre

DAS CAFÉ DER STADT

stadtcafé aussen
stadtcafé innen
stadtcafé team
stadtcafé bar
> zur Galerie

AUS DEM ARCHIV

2015 Veranstaltung

Yves Netzhammer Teilabstraktionen am Lebendigen

Der Künstler Yves Netzhammer arbeitet an einem weitverzweigten, poetischen Bilderkosmos. Seine Zeichnungen, Rauminstallationen und mit dem Computer errechneten Videofilme faszinieren durch ihre körperhafte Ausstrahlung und der bildnerischen Erzählweise. Grundiert von der spielerischen Energie des Re-Kombinierens tasten sie sich vor zur Nachtseite unserer Existenz.

Seine Arbeiten für die 52. Kunstbiennale Venedig 2007, die Ausstellung im SFMOMA in San Francisco 2008, Palazzo Strozzi 2009, die Biennale Liverpool 2010, Minsheng Art Museum in Shanghai 2012 , Kunstmuseum Bern 2012 und die Installation für das MONA in Tasmanien 2013 sind international breit wahrgenommen worden. In der Schweiz präsentierte der Künstler zuletzt im Museum Rietberg (2014) eine viel beachtete Installation.

Zahlreiche umfassende Publikationen sind zu seiner Arbeit erschienen, die er stets selbst gestaltet. Yves Netzhammer wurde 1970 in Schaffhausen geboren, er lebt und arbeitet in Zürich.

Seine neustes Werk als permanente Wand- und Deckenmalerei im stadtcafé Sursee.

Vernissage:
Dienstag 15. Dez. 2015 um 18 Uhr
Gespräch mit Lynn Kost,
Kunsthaus Chur

weiterlesen: netzhammer.com

2017 Ausstellung

Rebekka HatzungSpuren

Rebekka Hatzung (*1981) ist eine Malerin, die sich gerne auf Experimente mit Materialien einlässt und es geniesst, ihren kreativen Wellen deren Lauf zu lassen. Immer arbeitet sie dabei Schicht auf Schicht und gibt dem Betrachter die Möglichkeit, durch diese hindurch zu blicken, zu entdecken, zu verweilen. Beeinflussen lässt sie durch das was sie im Alltag sieht und erlebt. Das können einfache und klare Strukturen aus der Architektur sein, Farben und Formen aus der Natur, Beschaffenheit von Mauern.

Die Künstlerin ist am Di. 18. April von 19-22 Uhr und am So. 23. April von 10-13 Uhr persönlich anwesend.

Ausstellung:
Mo. 3. April bis So. 21. Mai 2017

weiterlesen: www.rebekkahatzung.com

2015 Veranstaltung

BundesratswahlDirektübertragung

Kurz vor den Bundesratswahlen steigt die Spannung, wer Nachfolger der Vorsteherin des Finanzdepartements Eveline Widmer-Schlumpf wird. Welche Partei setzt tatsächlich auf die offiziellen SVP-Kandidaten Thomas Aeschi, Guy Parmelin oder Norman Gobbi?

Viele Parlamentarier sind nicht glücklich mit den von der SVP vorgeschlagenen Kandidaten. Und bis weit in die Mitte wird die Ausschlussklausel der SVP kritisiert. Wer gilt als Sprengkandidat/in?

Wir halten Sie im stadtcafé mit einer Direktübertragung auf dem Laufenden.

Bundesratswahl:
Mittwoch 9. Dezember 2015
ab 8:00 Uhr

2018 Comedy-Matinée

Helge & das UdoSoorser Comedy Täg

Ein ungewöhnlicher Mix aus intelligenten Sketchen, alberner Tierdarstellung und punktgenauer Improvisationskomik – das sind Helge und das Udo. Zum Frühstück zeigen sie im Stadtcafé Ausschnitte aus ihrem neuen Programm „Läuft“. Dabei laufen sie wieder zur Hochform auf in ihrer eigenen Mischung aus Anspruch und Unfug, aus Handwerk und Blödsinn, aus Anarchie und Präzision!

Und darauf „Läuft“ es unter anderem hinaus: Filmklassiker wie Alien, E.T. oder Star Wars als gereimte Sketche in 3 Minuten. Sie dürfen dreimal raten, welche Rollen Udo spielt. Dazu gibt es wortwitzige Gesangsmedleys quer durch alle Musikgenre und atemberaubend monotone Dialoge – unter logopädisch erschwerten Bedingungen.

Comedy-Matineé:
Sonntag, 21. Oktober 2018
10:00 Uhr, Eintritt Fr. 25.-

weiterlesen: www.comedysursee.ch www.ticketweb.ch/clients/comedysursee/?eventKey=SUDKXWN

Kontakt

stadtcafé
Rathausplatz 13, 6210 Sursee

Telefon 041 921 85 80
kontakt@stadtcafe.ch

> Google Map

Montag
07.30 – 20.00 Uhr
Dienstag
07.30 – 23.00 Uhr
Mittwoch
07.30 – 23.00 Uhr
Donnerstag
07.30 – 23.00 Uhr
Freitag
07.30 – 00.30 Uhr
Samstag
08.00 – 00.30 Uhr
Sonntag
09.00 – 18.00 Uhr

Kulturprogramm:

Tom Giger
Kulturkoordination
tiger@stadtcafe.ch

edition stadtcafé